Die Mode macht auch vor Weihnachten nicht halt

Spannende Ideen auf der Advents- und Weihnachtsmesse “Christmas and more”: Mint, Jade und Champagner sind im Trend. PANORAMA Bremen verlost Freikarten.

Dekorative Ideen auf der Advents- und Weihnachtsmesse “Christmas and more” am 24. und 25. November 2012 in der Messe Bremen (Foto: Jan Rathke)

Fans von Lametta und Silberhaar, von klassischen Adventskränzen oder dem beleuchteten Rentier im Garten müssen jetzt ganz tapfer sein: Das ist Schnee von gestern! Wer auch in der Vorweihnachtszeit voll im Trend liegen möchte, kann sich auf der Advents- und Weihnachtsmesse “Christmas and more” von Sonnabend, 24. bis Sonntag, 25. November 2012 bei mehr als 95 Ausstellern in der Halle 4 der Messe Bremen darüber informieren, wie er sein Zuhause stimmungsvoll, modern und auf der Höhe der Zeit dekoriert. Bei den Deko-Artikeln zeichnet sich ein Farbtrend ab: Jade und Mint.

“In Sachen Weihnachtsbaumschmuck bleiben traditionelles Rot, Silber und Gold auch weiterhin aktuell“, weiß Mieke Ziemann von Ziegeler Home and Garden GmbH, Ausstellerin bei der Messe. „Worum es geht, ist die gesamte Adventszeit, in der Haus und Garten festlich herausgeputzt werden“. Den Farbtrend kann Ursel Fritz vom Weihnachtshaus in Bremen noch ergänzen: „Silber und Champagner verkaufen sich sehr gut.“ Ursel Fritz weiß, wovon die redet: Seit vielen Jahren gibt es im Weihnachtshaus im Schnoor auch im Hochsommer Weihnachtsschmuck und begeistert damit jede Menge internationale Kundschaft.

„Wer stylisch denkt, verzichtet auf Lametta. Engelshaar wird vielleicht mal verwendet, um zu füllen“, sagt Mieke Ziemann. Das Tablett ersetzt den klassischen Adventskranz: „Heute stimmt man sich mit Tabletts mit vier Kerzentellern auf das Fest ein. Diese können mit Untergründen aus Spiegeln, weiß, natur- oder silberfarben sein. Dieser Trend ist sehr stark“, ergänzt die Fachfrau. Es gebe zwar immer noch den klassischen Adventskranz, aber der würde eher von Schulen oder Familien mit Kindern gekauft, um die Jüngsten an das Thema Weihnachten heranzuführen. Aber: „Ungefähr 80 Prozent unserer Kundschaft greift eher zu dem Adventstablett. “ Ein Trend, der um sich greift: Auch im Weihnachtshaus in Bremen werden keine Adventskränze mehr angeboten, bestätigt Ursel Fritz.
Das Tablett jedenfalls wird dann für die Vorweihnachtszeit festlich dekoriert – eben in diesem Jahr gern in Mint und Jade. Und auch bei den Kerzen sollte, wer up to date sein will, nicht zur roten Kerze aus Omas Zeiten greifen – hier gibt es zum Beispiel edle Kreationen in rustikal-metallischer Anmutung. Über die festliche Beleuchtung wiederum dürfte so mancher Messebesucher neu nachdenken: „Das Rentier oder der Schneemann im Garten – das wurde vor zehn Jahren verkauft. Heute greifen die Kunden eher zu Lichtobjekten in Sternform oder auch Pyramiden mit funkelnden Lichtquellen“, sagt Ziemann. „Lichtobjekte für drinnen oder draußen sind aktuell wirklich sehr angesagt, daran haben die Kunden großes Interesse.“

Der Türkranz hat noch nicht ausgedient, aber aufgepasst – heute greift man nicht mehr zu Tanne, sondern das Schmuckobjekt zur Begrüßung der Gäste darf aus Weiden geflochten sein. Auch das Glitzerband ist überholt, heute wird der Kranz von Filzbändern gehalten. Und nun doch noch einmal zum Thema Tannenbaum: Der darf zwar auch weiterhin in Gold, Silber und Rot daherkommen, darf aber auch gern ‘künstlich’ sein: „Diese Bäume sehen heute so täuschend echt aus, dass man sie kaum noch unterscheiden kann, und für viele Menschen ist es viel praktischer, sich einen künstlichen Baum zu kaufen. Sei es wegen der Problematik, den Baum im Ständer zu befestigen, ihn in eine Etagenwohnung zu schleppen oder auch die fallenden Nadeln zu vermeiden“, sagt Ziemann.
Die Christmas and more bietet mit mehr als 90 Ausstellern die Möglichkeit, sich rechtzeitig vor dem Advent einen Überblick über Trends zu verschaffen und mit entsprechendem Equipment auszustatten. Im Angebot sind nicht nur Dekoartikel, sondern auch Geschenkideen aller Art und weihnachtliche Leckereien.
Die Christmas and more öffnet erstmals vom Samstag, 24. bis Sonntag, den 25. November jeweils von 10 bis 18 Uhr in der Halle 4 der Messe Bremen. Der Eintrittspreis beträgt 5,- Euro. Mehr Informationen gibt es unter www.christmas-more.de

Achtung, Karten-Verlosung!

PANORAMA Bremen verlost 5 x 2 Eintrittskarten für die Advents- und Weihnachtsmesse “Christmas and more”. Wenn Sie zu den glücklichen Gewinnern zählen wollen, reicht eine kurze Mail an info@Panorama-Bremen.com mit Namen und Adresse; die ersten fünf Einsender können sich dann auf einen kostenlosen Eintritt zu Bremens beliebter Messe freuen. (Hinweis: Email-Adresse für die Teilnahme an der Verlosung bitte manuell eingeben. Ihre Daten werden dabei nicht dauerhaft gespeichert).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen